Selbstbestimmt sein. Alles hat ein Ende.

Die Lenné-Schülerzeitung existiert nicht mehr. Für die letzte Ausgabe des über 15 Jahre erfolgreichen Lenné-Überfliegers hatten die Redakteure, Schüler der 10. bis 13. Klassen, das Brennpunkt-Thema „Das ist m e i n Leben. Selbstbestimmt sein.“ gewählt. Diese letzte Ausgabe erschien tatsächlich im letzten Quartal 2019. Alle schon begonnenen Artikel und Projekte mussten im Zuge der Corona bedingten Veränderungen in Schule und Leben zunächst auf Eis gelegt werden und verwirbelten irgendwann wie Ostseesand im Sturm. Es bleiben schöne Erinnerungen an eine spannende Zusammenarbeit kreativer, frei agierender junger Menschen, an Mut machende, wiederkehrende Erfolge und wunderbare gemeinsame Momente. Und die zahlreichen Exemplare dieser kleinen, dicken Lenné-Überflieger-Hefte, die vollständig bei der Schulleiterin im Schrank oder in Teilen bei unseren Lesern noch existieren. Die Überflieger-Redakteure haben die Schule verlassen, viele sporadisch für die Zeitung schreibende Schüler haben die Schule verlassen, ich habe die Schule verlassen. Also sage ich an dieser Stelle noch einmal all den vielen jungen Menschen, die mit mir an der Zeitung gewirkt haben, meinen herzlichen Dank. Ebenso danke ich der Schule für technische und materielle Unterstützung. Das durch Wettbewerbe und Spenden erwirtschaftete, noch verbliebene Guthaben der Zeitung (mehr als 2000,- Euro) wird durch den Förderverein verwaltet und sollte möglichst einem neuen, vergleichbaren Projekt zugute kommen.

Liebe Ex-Redakteure und -Schüler, falls ihr das lest, lasst euch gesagt sein, dass ich mich gern an euch und die gemeinsame Zeit erinnere. Alles Gute für euch! umx, Berlin

Kommentar verfassen