Zimtzicken! Der beste Mädchentreff Potsdams

Hey Leute,
es gibt da ein paar Mädchen an unserer Schule, die sich an einem ganz besonderen Ort in Potsdam – mit großartigen Möglichkeiten – sehr wohl fühlen und ihre Erfahrungen mit euch teilen wollen. Lest von den Angeboten des Treffs und am Ende Margaridas Appell!
Die Überflieger-Redaktion

Der Potsdamer Mädchentreff „Zimtzicken“ im September und Oktober
Mädchen und junge Frauen die den Mädchentreff „Zimtzicken“ besuchen, können dort nicht nur den Austausch zu anderen Mädchen und Frauen suchen, Hausaufgaben erledigen, gemeinsam Musik hören oder einfach entspannen, sondern auch an verschiedenen Aktionen mitmachen. Alle zwei Monate bietet der Mädchentreff für jeden Tag der Woche (Montag bis Freitag) eine Aktion an, an dem man teilnehmen kann. Je nach Interesse und Lust. So wie im Mädchentreff ist die Vielfalt im Programm vertreten. Von sportlich und kreativ bis zu Diskussionsrunden wird einem alles geboten.

Folgendes steht für September und Oktober an:
„Tanz dich durch die Welt“ nennt sich das Programm für den Montag von 15 Uhr bis 18 Uhr. Dort haben Mädchen die Möglichkeit, die Tänze der verschiedenen Länder und Kulturen kennenzulernen. Sie erfahren, welche Musik dazu gespielt und welche Kleidung getragen wird.
„Mybodymychoice“ läuft am Dienstag von 17 Uhr bis 19 Uhr. Hier können Mädchen und junge Frauen gemeinsam über ihre Rechte reden und diskutieren: Entscheide selbst über dich und deinen Körper.
Am Mittwoch wird immer von 16 Uhr bis 18 Uhr gekocht: „Energiegeladen mit Leib und Seele – Powerküche für den Herbst“. Die Herbst-Saison bricht allmählich an und passend zur Jahreszeit wird gemeinsam gekocht und gegessen. Der Kostenbeitrag hier liegt bei einem Euro.
Raum für Kreativität besteht immer am Donnerstag von 16 Uhr bis 18 Uhr. Freundschaftsarmbänder sind hier das Stichwort, denn Freundschaft verbindet Kulturen und überwindet Grenzen. Dabei kannst du dich mit anderen Mädchen und jungen Frauen unterhalten und austauschen. Der Kostenbeitrag liegt bei einem Euro.
Freitags findet immer von 14 Uhr bis 19 Uhr das „Mädchencafé“ statt. Hier kannst du die Woche ausklingen lassen, entspannen, mit anderen Mädchen lachen, dich unterhalten, Tee trinken oder Wii spielen und dich gemütlich ins Wochenende leiten lassen. – Das alles sind freiwillige Aktionen, natürlich haben Mädchen und junge Frauen auch so die Möglichkeit, in den Mädchentreff zu gehen, ohne an den Programmpunkten teilzunehmen.

Eure Stimme für uns
Nachdem ich von einem Ort berichtet habe, der mir sehr wichtig ist, hätte ich eine Bitte an die Leser und Leserinnen der Schülerzeitung. Der Mädchentreff ist ein Ort, der Mädchen und jungen Frauen so viel Lebensmut und Kraft schenkt und sie unterstützt, wo es nur geht. Im Moment gibt es einen Förderwettbewerb, der von der Pro Potsdam und der Stadtwerke Potsdam GmbH unter dem Motto „Gemeinsam für Potsdam“ durchgeführt wird. Sie rufen alle Potsdamer Vereine und gemeinnützigen Organisationen auf, Ideen und Projekte vorzustellen, die das nachbarschaftliche Miteinander fördern. In einer Abstimmung im Internet vom 30. Juni bis zum 22. September 2019 entscheiden die Internetnutzer, welches Projekt eine Förderung erhalten soll. Das Ergebnis der Abstimmung wird am 24. September 2019 verkündet. Ich würde mich sehr freuen, wenn der Mädchentreff „Zimtzicken“ diesen Wettbewerb gewinnen könnte, den Mädchentreff würde es bestimmt auch glücklich machen.

Unterstützt uns unter dem Link: https://www.gemeinsam-fuer-potsdam.de/wettbewerb/teilnehmer-2019/maedchen-tankt-hier-kraft-und-mut-das-tut-gut/ .

Margarida da Costa Gaspar

Kommentar verfassen