Einladung von Chinas Präsident Yuan Shihkai an Emil Krebs

(zwischen 1912 und 1916)

Übersetzung spaltenweise von links nach rechts und von oben nach unten:

vier Bildzeichen links oben:
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie den Sachverhalt ernst nehmen, um den ich Sie (mit dem Inhalt dieses Briefes) bitte.

drei Bildzeichen links unten:
In diesem Umschlag finden Sie einen mit meinem Namen unterschriebenen Brief.

drei Bildzeichen Mitte oben:
Herr Xia (dt.: Herr Krebs)

zwei Bildzeichen Mitte/ Mitte:
Geehrter

zwei Bildzeichen Mitte unten:
Öffnen Sie den Umschlag und lesen Sie in Ruhe [Höflichkeitsausdruck]

sieben Bildzeichen halbrechts oben:
An die deutsche (kaiserliche) Gesandtschaft [Postformalität/Behörde]

acht Bildzeichen rechts oben:
Der beigefügte Brief (soll an) Dong Jao Min Gasse, Peking [Postformalität, Anschrift]

zwei Bildzeichen rechts unten:
Mit aller Achtung abgegeben. [Höflichkeitsausdruck]

 

drei Bildzeichen Mitte oben:
Herr Xia (dt.: Herr Krebs)

vier Bildzeichen Mitte unten:
Lesen Sie am Schreibtisch [Das deutet an, dass es sich um einen öffentlichen Schriftverkehr handelt.]

sieben Bildzeichen halbrechts oben:
(An den) Chinesischrat des Deutschlandes [Titelgebung?]



drei Bildzeichen links Mitte:
Ich habe diesen Brief ernsthaft per Hand geschrieben.

sechs Zeichen links unten:
(Nach) Republikkalender 1. Oktober. [ohne Jahresangabe]

fünf Spalten Fließtext:
Ich bin umgezogen (nach wo ich jetzt wohne) und wir haben uns lange nicht getroffen. (Da) wir früher oft zusammen waren, würde ich Sie gerne wieder sehen/ mich wieder mit Ihnen austauschen. (Darum) lade ich Sie am dritten Tag dieses Monats um ein Uhr am Nachmittag zu mir (ein). Dafür lasse ich Schnaps und Speisen vorbereiten. Es wäre mir eine Ehre, wenn Sie zu mir zu Gast kommen. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Ihnen. Diesmaliges Treffen ist unter Freunden. Darum (werden uns) keine dienstbedingten Aufgaben (erwarten).

drei Zeichen rechts:
Yuan Shikai

[Es handelt sich um eine in historischem Mandarin gemalte Einladung, die Yuan Shikai (Yüán Shìkǎi * 16. September 1859; † 6. Juni 1916, Militärführer, Politiker während der späten Qing-Dynastie und der Republik China und später Kaiser der Hongxian-Dynastie) an Emil Krebs geschrieben hatte.
Datierung: zwischen 01. Oktober 1912und 01. Oktober 1916. Auffallend ist insgesamt die große Ehrerbietung und höfliche Form von Brief und Umschlag.]
Übersetzung vom 12. April 2007 nach Frau Linyao Du, die ich als ausgesprochen zuverlässig einschätze, teilweise historische Bildzeichen.
Heidelberg, den 15. April 2007. H. Wahner

Kommentare 1 Kommentar

  1. Pingback: Den Kopf voller Sprachen | Überflieger Online

Kommentar verfassen