Genial unnormal – Das Theater RambaZamba

ANDERS SEIN. Sie stehen im Brennpunkt unserer aktuellen Ausgabe der Schülerzeitung: die Schauspieler des Berliner Theaters RambaZamba, die mit einer Behinderung leben (etliche mit dem Down Syndrom), und ihre Leiterin Gisela Höhne. Sie haben uns eine Welt gezeigt, von der wir bis dahin keine Ahnung hatten. Dafür bedanken wir uns bei dem gesamten RambaZamba-Team und vor allem bei Frau Dr. Höhne, die uns viele Fragen beantwortete. Das Interview, Berichte über unsere Begegnungen mit den Schauspielern in einer Chorprobe und einem Workshop und eine Rezension des Stückes „Am liebsten zu dritt“ findet ihr in unserer aktuellen Printausgabe (s. Anzeige zur aktuellen Ausgabe oben auf der Startseite; auf Nachfrage nur noch wenige Zeitungen zu erhalten).
Das Theater RambaZamba wurde 1991 als Teil des Vereins Sonnenuhr e.V. gegründet und hat zwei Ensembles: das von Gisela Höhne geleitete Ensemble Höhne, das wir erleben durften, und eins unter Leitung von Klaus Erforth. Ergänzend zu unseren Beiträgen im Heft hier noch einige unserer Fotos aus dem Theater RambaZamba in der Kulturbrauerei in Berlin, Prenzlauer Berg.

Foto-Galerie

Kommentar verfassen